Unsere Gebührenstruktur

Gute Produkte müssen nicht teuer sein. Das zeigen viele Konsumgüter und Dienstleistungen. Sie brauchen auch keine komplizierten Kostenstrukturen. Auch nicht im Finanzbereich.

Leider begegnet man jedoch im Finanzbereich oft noch einer unübersichtlichen Anzahl von Gebühren. Dabei muss Geld anlegen weder teuer sein noch unübersichtliche Kosten mit sich bringen.

Die Finanzwelt und in der Finanzwelt sind viele Dinge unnötig verkompliziert worden.
Kai Diekmann

Ganz ohne Kosten kommt natürlich auch Der Zukunftsfonds nicht aus. Doch auf ein paar kann er verzichten. Das sind die folgenden:

  • Kein Ausgabeaufschlag
    Der Zukunftsfonds erhebt keine Kaufgebühr, die bei einem Erwerb auf den Preis der Anteile aufgeschlagen wird. Dieser sogenannte „Ausgabeaufschlag“ kann sehr unterschiedlich sein und teilweise bis zu 5 % betragen. Wenn Sie schon von Beginn an diese Kosten sparen, kann sich dies positiv auf die Gesamtrendite Ihrer Anlage auswirken.
  • Keine Rücknahmegebühr
    Bei einem Verkauf von Anteilen berechnet Der Zukunftsfonds keine Gebühren. Einige Fondsgesellschaften erheben sogenannte „Rücknahmegebühren". Wir nicht. Denn sie würden nur die Rendite Ihrer Anlage schmälern.
  • Keine Performancegebühr
    Einige Fonds erheben eine zusätzliche Performancegebühr oder erfolgsabhängige Vergütung, mit der die besondere Leistung des Fondsmanagements belohnt wird. Die Regelungen und die Höhe der erfolgsabhängigen Vergütung sind für die Anleger teilweise nur schwer zu verstehen. Wir verzichten auf diese Gebühr.
Welche Kosten berechnet Der Zukunftsfonds?

Der Zukunftsfonds legt viel Wert auf Transparenz und möchte Ihnen dabei die größtmögliche Klarheit bieten.

Die laufenden Kosten des Fonds werden von der Kapitalverwaltungsgesellschaft veröffentlicht. Sie können von Jahr zu Jahr schwanken und im ersten Geschäftsjahr nur geschätzt werden. Nach dem ersten Jahr werden die genauen laufenden Kosten auf Basis des Geschäftsberichts errechnet.

Die laufenden Kosten umfassen hauptsächlich die Verwaltungsvergütung sowie die Nebenkosten. Unter Verwaltungsvergütung fallen dabei die Kosten für die Tätigkeiten der Kapitalverwaltungsgesellschaft, des Asset Managers, des Vertriebes sowie der Verwahrstelle. Daneben gehören u.a. Kosten für den Wirtschaftsprüfer, den Druck oder den Versand der Verkaufsunterlagen dazu. Einzelheiten hierzu erfahren Sie ebenfalls im jährlichen Geschäftsbericht.

Beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren im Fonds fallen außerdem sogenannte "Transaktionskosten" an. Diese sind noch nicht in den laufenden Kosten die Verwaltungskosten eingerechnet und werden zusätzlich fällig.

Wieviel kostet Der Zukunftsfonds?

Aktuell liegen die laufenden Kosten von Der Zukunftsfonds bei 1,43 % des Fondsvermögens. Diese setzen sich aus der derzeitigen Verwaltungsvergütung in Höhe von 1,25 % des Fondsvermögens pro Jahr sowie den Nebenkosten des Fonds zusammen.

Der Fondspreis, der täglich veröffentlicht wird, enthält bereits alle Kosten. Das heißt: Beim Verkauf Ihrer Fondsanteile werden vom Wert Ihrer Fondsanlage keine Gebühren mehr abgezogen. Dieser entspricht exakt dem Wert Ihrer Anlage. Die laufenden Kosten können Sie auch den Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information) entnehmen.

Obwohl nach den Anlagebedingungen des Fonds die mögliche Verwaltungsvergütung bei maximal 1,75 % des Fondsvermögens pro Jahr liegt, beträgt die Verwaltungsvergütung von Der Zukunftsfonds derzeit lediglich 1,25 % des Fondsvermögens pro Jahr. Mit den anderen oben genannten Nebenkosten macht das zusammen aktuell 1,43 % des Fondsvermögens pro Jahr an laufenden Kosten.

Die Verwaltungsvergütung darf bis auf 1,75 % des Fondsvermögens pro Jahr erhöht werden. Gemeinsam mit den Nebenkosten würde dies dann 1,92 % pro Jahr ausmachen.

Außerdem müssen seit diesem Jahr Transaktionskosten für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren ausgewiesen werden. Wie bei den laufenden Kosten handelt es sich hier im ersten Jahr um einen Schätzwert. Denn die Fondsmanager wissen noch gar nicht, wie oft sie in den kommenden zwölf Monaten das Portfolio anpassen werden. Aktuell liegt dieser Wert bei 0,11 % pro Jahr. Er muss zu den laufenden Kosten hinzugerechnet werden, so dass die aktuellen Kosten insgesamt Gesamtkosten bei 1,55 % des Fondsvermögens pro Jahr liegen.

Einfach clever sparen.

Der Zukunftsfonds hier direkt online abschließen.

Jetzt Kunde werden

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Finden Sie einen Finanzberater ganz in Ihrer Nähe

So erhalten Sie Der Zukunftsfonds bei Ihrer Bank

Mehr Dazu