Ihre Vorteile bei Der Zukunftsfonds

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Left Column Headline

FAQ Headline

  • Was ist eine Transaktionsgebühr?

    Das sind Gebühren, die für eine durch eine Bank oder eine Fondsgesellschaft bei Durchführung einer Wertpapiertransaktion anfallen.

  • Wie lange dauert es, bis mein Depot eröffnet wird?

    Nachdem Sie sich erfolgreich per POSTIDENT identifiziert haben, dauert es noch 2-3 Werktage bis Sie auf Ihr Depot zugreifen können.

  • Was ist eine Performancegebühr?

    Viele Fonds erheben neben einem Ausgabeaufschlag und den laufenden Verwaltungs- bzw. Managementgebühren eine zusätzliche Performancegebühr. Damit soll die besondere Leistung des Fondsmanagements belohnt werden. Zu Ihren Gunsten wird bei Der Zukunftsfonds auf diese Gebühr verzichtet.

  • Wo finde ich meine Steuer-Identifikationsnummer?

    Sie steht oben links auf jedem Einkommensteuerbescheid und ist darüber hinaus auch auf der vom Arbeitgeber ausgestellten Lohnsteuerbescheinigung zu finden. Außerdem hat das Bundeszentralamt für Steuern 2008 ein Schreiben mit dem Betreff „Zuteilung der Identifikationsnummer nach § 139b der Abgabenordnung (AO)" an jeden damals bereits steuerlich erfassten Bürger in Deutschland verschickt. Die Steuer-Identifikationsnummer findet sich in diesem Schreiben fett gedruckt oben links.

  • Was heißt, dass das Depot auf eigene Rechnung geführt wird?

    Die FFB muss den Depotinhaber identifizieren und sich nach dem Geldwäschegesetz erkundigen, ob der Kunde auf eigene Rechnung handelt und sein eigenes Geld in seinem Depot anlegt.

  • Wieso bieten Sie eine Anlageberatung über FondsKonzept an?

    Unser Partner FondsKonzept hat sowohl die Erlaubnis als auch die Kompetenz, um Sie bei der Kapitalanlage richtig zu beraten. Einen Berater in Ihrer Nähe finden Sie hier.

  • Was ist ein reines Ausführungsgeschäft?

    Bei einem reinen Ausführungsgeschäft (sogenanntes „Execution Only") führt ein Wertpapierdienstleistungsunternehmen den Auftrag des Kunden aus, ohne zu prüfen, ob das Geschäft für den Kunden angemessen oder geeignet ist. Ein reines Ausführungsgeschäft ist nur unter bestimmten Voraussetzungen und nur bei Finanzinstrumenten möglich, die vom Gesetz als nicht komplexe Finanzinstrumente eingestuft werden. Um so ein Finanzinstrument handelt es sich bei Der Zukunftsfonds.

  • Welche Informationen finde ich in den Wesentlichen Anlegerinformationen?

    Die Wesentlichen Anlegerinformationen (engl. Key Investor Information Document, kurz KIID oder KID) sind standardisierte Informationsblätter, deren Inhalt und Länge klar geregelt sind. Sie sollen Fonds für den Anleger vergleichbar machen und Angaben zu folgenden Punkten enthalten: Ziele, Anlagepolitik, Kosten, Risiko- und Ertragsprofil, inklusive der Einordnung in die Risikoklassen 1 bis 7 sowie die Wertentwicklung der Vergangenheit. Dabei ist ihre Länge auf zwei Seiten begrenzt und die Aufteilung definiert. Sie müssen seit dem 1. Juli 2011 rechtzeitig vor Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt werden. Die Fondsgesellschaften sind für die Erstellung der Wesentlichen Anlegerinformationen verantwortlich. Mehr dazu: fondsfinder.universal-investment.com

  • Welche Kosten für Sonderleistungen können bei der FFB anfallen?

    Die Kosten für Sonderleistungen können Sie dem Preis-Leistungsverzeichnis entnehmen, das Sie während des Anmeldeprozesses zu Der Zukunftsfonds erhalten haben.

  • Was versteht man unter einer Portfolio-Verwaltung?

    Die Zusammensetzung des Fondsvermögens aus z. B. verschiedenen Wertpapieren nennt man "Portfolio". Bei der Portfolioverwaltung wird die Zusammensetzung des Fondsvermögens durch einen Asset Manager kontrolliert und ggf. angepasst. Diese Aufgabe übernimmt bei Der Zukunftsfonds die Greiff capital management AG. Für die Erbringung einer Portfolio-Verwaltung ist eine Erlaubnis zur Erbringung der Finanzportfolioverwaltung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notwendig.

  • Was macht ein Asset Manager?

    Ein Asset Manager verwaltet das Vermögen von Fonds. Dazu legt er die Gelder des Fonds in verschiedenen Anlageklassen an. Das Ziel ist dabei, eine möglichst gute Rendite bei einem überschaubaren Risiko zu erwirtschaften.

  • Was ist eine SSL-Verschlüsselung?

    Das ist eine Verschlüsselung, mit der Ihre Daten im Internet sicher übertragen werden. Die Abkürzung steht für "Secure Sockets Layer" und bedeutet, dass alle Daten, die über unsere Webseiten übertragen werden, vorher verschlüsselt werden. Das können Sie im "s" in "https://" oder einem Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen.

DZF Illustrations - Balloon

Keine überflüssigen Gebühren.

Schließen Sie Der Zukunftsfonds auf dieser Seite ab und sparen Sie sich unnötige Gebühren.

Es bleibt mehr von Ihrem Geld, das direkt in den Fonds fließen kann. Sie bezahlen hier aktuell lediglich 1,43 % laufende Kosten pro Jahr. Mehr Informationen hierzu finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information) unter www.universal-investment.de/der-zukunftsfonds. Bankverwaltungsgebühren sind abhängig vom jeweiligen Bankinstitut und können variieren.

Example Button
  • Keine überflüssigen Gebühren
  • Aktiv gemanagt von Leonhard Fischer und Anton Voglmaier persönlich
  • Bequem von zu Hause aus

Media Slider Headline

Partners Headline

Press Headline

Einfach clever anlegen.

Der Zukunftsfonds hier direkt online abschließen.

Jetzt Kunde werden

Risikohinweis

Wie alle Anlageprodukte ist auch Der Zukunftsfonds nicht nur mit Chancen, sondern ebenfalls mit Risiken verbunden. Das Fondsmanagement versucht, das Risiko für Sie überschaubar zu halten.

Die Risiken können leider nicht vollständig aufgehoben werden. Deshalb sollten Sie vor einer Anlage in Der Zukunftsfonds vor allem die folgenden Risiken beachten:

Die Anlageziele des Fonds können nicht garantiert werden. Das bedeutet: Der Preis der Fondsanteile kann auch unter denangestrebten Wert fallen.

Der Wert der Fondsanteile hängt von den Werten der einzelnen Wertpapiere ab, die für den Fonds erworben werden. DieseWerte werden von kurs- und marktbedingten Wertschwankungen bestimmt. Deshalb können Fondsanteile an Wert verlieren und im Wertgeringer sein als zum Zeitpunkt des Kaufs. Sollten Sie Ihre Fondsanteile verkaufen wollen, kann es deshalb sein, dass Sie Ihr Geld teilweise oder in Einzelfällen sogar ganz verlieren.

Der Zukunftsfonds investiert auch in Fremdwährungen und wird von Veränderungen bei Wechselkursen bestimmt. Auch hier besteht eine Möglichkeit von Verlusten.

Es kann dazu kommen, dass Ihnen Ihr investierter Betrag ganz oder teilweise für eine unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht. Dies kann zum Beispiel in folgendem Fall auftreten: Dem Fonds gelingt es nicht, genügend Wertpapiere zu verkaufen, damit Anlegern, die ihre Anteile verkaufen möchten, der Rückgabewert bezahlt wird.

In nur 3 Schritten zur cleveren Geldanlage

Benutzerkonto anlegen.

Im ersten Schritt teilen Sie uns Ihre persönlichen Daten und Ihr Referenzkonto mit.

Sparvorhaben festlegen.

Entscheiden Sie sich für eine Einmalanlage ab 1.000 Euro oder für eine monatliche Rate bereits ab 25 Euro im Monat. Oder Sie kombinieren in Ihrem Sparvorhaben einfach beides.

Identität bestätigen.

Nach Bestätigung Ihrer Identität per POSTIDENT richtet unsere Partnerbank FFB für Sie Ihr Depot ein. Und schon kann es losgehen.

Headline

Large Text

Link Text
Aktionsbedingungen

Aktionsbedingungen für den Fidor Zukunftsfonds Bonus

So einfach erhalten Sie den Bonus:

Schließen Sie ganz unkompliziert Der Zukuftsfonds im Aktionszeitraum XX.XX..2019 – XX.XX.2019 über diese Website ab.
Schicken Sie nach der Einzahlung eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Stichwort „SmartGeld 2019“ an XXX@xxx
Die Höhe des Bonus gestaltet sich wie folgt:

25 Euro Bonus – bei einem Anlagevolumen zwischen 1.000 – 10.000€
50 Euro Bonus – ab einem Anlagevolumen von mehr als 10.000 €
Hier lesen Sie die vollständigen Aktionsbedingungen zum Fido Zukunftsfonds Bonus

Der Zukunftsfonds erklärt in 2 min

Erklärfilm ansehen

In Zusammenarbeit mit

Step 1

Text

Step 2

Text

Step 3

Text