© Unsplash
Lecker geht auch günstig

Zehn Gerichte für unter drei Euro pro Nase

von Hannes Lustermann

Beim Essen geht's fast immer ums Sparen. Wir reden heute aber mal nicht von Kalorien, sondern vom Geld. Wer Bock auf geiles günstiges Essen hat, sollte sich diese zehn Rezepte auf jeden Fall reinziehen – guten Hunger!

1
Pizza Margherita

Beim Lieferservice kostet eine Pizza Margherita schnell mal acht bis zehn Euro (inkl. Lieferkosten) – also lieber selber machen. Für den Teig des Italo-Klassikers brauchst du nichts weiter außer Mehl, Hefe, Wasser, etwas Öl und Salz. Danach Tomatensoße und Mozzarella drauf und schon schlägt dein Pizzaherz höher. Spült sich am Monatsanfang und mehr Cash auf dem Konto auch gut mit etwas Rotwein runter.

2
Kumpir

Kumpir ist nicht nur das beste Kateressen aller Zeiten, sondern selbstgemacht auch noch verdammt billig. Die Basis bilden natürlich Kartoffeln. Die gebackenen Leckerbissen einfach der Länge nach aufschneiden, das Innere der Kartoffel mit einer Gabel leicht zerdrücken und dann deftig füllen. Rein kommt, was schmeckt: Butter, Käse, Tomaten, Pilze, Frühlingszwiebeln, Mais…

3
Nudelauflauf

Wenn finanziell am Ende des Monats gar nichts mehr geht, geht immer noch Nudelauflauf. Dazu braucht man nämlich lediglich Nudeln, etwas Sahne, Käse und dann frei Schnauze was der Kühlschrank so hergibt: Gemüse Fleisch oder ganz plain (schlicht) mit Salz und Pfeffer. Im Backofen 40 Minuten brutzeln lassen und dann reinhauen.

4
Hot Dog

Nein, wir sprechen nicht vom "Ikea-Hotdog" für einen Euro. Der ist zwar ein Evergreen, aber zuhause könnt ihr einen fast genauso günstigen und mindestens doppelt so geilen Hotdog zubereiten. Alles, was ihr braucht, ist ein leckeres Würstchen, etwas Senf oder Ketchup, eine kleine Zwiebel und Essiggurken. Und natürlich ein Brötchen! Wer keine Lust auf ein labbriges nullachtfünfzehn Brötchen hat, greift zur Laugenstange. Whoop Whoop!

5
Orientalischer Tomaten-Couscous

Couscous mit getrockneten Tomaten, Paprika und Minze klingt erstmal mega teuer. Aber ganz im Gegenteil: Dieses Gericht ist nicht nur fancy (also auch was für Gäste), sondern doll lecker und krass billig. Den Couscous mit heißem Wasser übergießen und quellen lassen. Tomaten und Paprika kleinschneiden, mit dem Couscous vermengen und zum Schluss mit Minze dekorieren. Noch fresher wird’s mit einem Joghurt-Dip.

6
Pasta Frittata

Wer kennt das nicht? Man will für eine Person Nudeln kochen und hat dann plötzlich so viel Pasta, dass er eine ganze Fussballmannschaft für mehrere Tage ernähren könnte. Ab heute ist das kein Problem mehr, denn damit spart ihr noch richtig Geld. Aus den übrig gebliebenen Nudeln kann man nämlich eine krass leckere Frittata machen. Alles was du brauchst, ist Ei und Parmesan und je nach Geschmack etwas Salz und Pfeffer. Das Ei mit dem Käse verrühren, über die Nudeln gießen, im Backofen überbacken und Baaam – Fertig ist das beste Resteessen ever.

7
Suppe mit Lauch und Hackfleisch

Jetzt wird’s deftig. Lauch mit Zwiebel dünsten, Gemüsebrühe, Crème fraîche und Frischkäse verrühren, angießen und einkochen lassen. Währenddessen Hackfleisch anbraten. Lauchmischung pürieren, Hackfleisch dazu, loslöffeln. Wer auf Einlage steht, lässt etwas gedünsteten Lauch übrig, so ist mehr Biss in der Suppe. Wer noch nicht genug Käse hat, schmeckt das Ganze noch mit Schmelzkäse ab. Den gibt’s in den tollsten Varianten zum Beispiel mit Kräutern, Gewürzen oder noch mehr Käse.

8
Tomatenreis

Ihr wundert euch, warum es in der Kantine so oft Djuvec-Reis gibt? Weil das so ungefähr das billigste Reisgericht aller Zeiten ist. Alles, was ihr und der Kantinenchef braucht, ist Reis, gestückelte Tomaten, etwas Gemüse (Erbsen, Karotten, Paprika, Tomaten) und Petersilie. Alles anbraten, Reis dazugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, 15 Minuten köcheln lassen. Et voilà, schon kann aufgetischt werden. Wer in seiner Hosentasche oder Waschmaschine doch noch 'nen Fünfer findet, kann sich ein bisschen Fleisch oder Fisch dazu gönnen.

9
Obst-Gratin

Wenn's süß sein soll, ist ein Gratin die perfekte Wahl. Denn: Unter der dicken und super leckeren Eischnee-Quark-Haube sieht eh keiner mehr, was verarbeitet wurde. (Dosen-)Obst deiner Wahl in eine Auflaufform geben, Quark mit Eigelb und Zucker verrühren, Eiweiß aufschlagen und unterheben. Die Masse über das Obst geben und für 5 Minuten im Backofen-Grill bräunen – Solarium fürs Dessert sozusagen.

10
Pancakes

Hier gilt im Prinzip dasselbe, wie bei der Pizza: In den Pancake-Teig kommen nur Basics wie Mehl, Zucker, Milch, Eier und etwas Joghurt. That's it! Gibt es ein geileres Essen, dass auch noch so verdammt billig ist? Wer ganz verrückt ist und sich noch was gönnen will, schneidet eine Banane oder Erdbeeren klein, gibt Nutella oder Ahornsirup über die heißen Teile und hat dann das perverseste Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Dessert der Welt.

Noch mehr Zaster