© Unsplash
Mittagsbriefing

Millionen für Bank-Manager, Deutsche Bahn will Wohnungen bauen, Tesla erhöht Produktion

Die Deutsche Bank entlässt 18.000 Angestellte – das ist nix Neues. Aber dass drei entlassenen Vorständen 26 Millionen Euro Abfindung gezahlt werden soll, schon. Dies berichtet FOCUS Online. Außerdem: Wer für die Deutsche Bahn arbeitet, soll demnächst für eine Wohnung in München nur etwa 200 Euro Miete zahlen, schreibt die SZ. Der Konzern wirbt nämlich damit, jetzt seinen Angestellten bei der Wohnungssuche zu helfen. Tesla: Der US-Autohersteller will die Produktion erhöhen. Ein Grund sei die große Nachfrage nach dem neuen Model 3. Insgesamt lieferte Tesla in Q2 95.200 Fahrzeuge aller Modelle aus – ein Plus von 51 Prozent zum ersten Quartal – so die Welt.

Noch mehr Zaster