© Pexels
Was du wo verdienst

12 Jobs: Dieses Einstiegsgehalt erwartet dich

von Helene Rose

Spätestens im Bewerbungsgespräch wirst du mit dieser Frage konfrontiert: "Wie viel Gehalt haben Sie sich denn so vorgestellt?" Damit dir bei dieser Frage nicht gleich der Panik-Schweiß über das Gesicht läuft, verrät dir ZASTER, in welcher Branche welche Einstiegsgehälter üblich sind.

Das ist der Durchschnitt

Hier erstmal eine grobe Orientierung: 43.500 Euro/brutto – so hoch war 2018 das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Hochschulabsolventen in Deutschland, so das Karriereportal kununu. Allerdings schwanken die Einstiegsgehälter je nach Branche. ZASTER verrät dir, was dich wo erwartet. Brutto, versteht sich.

1
Jurist

Juristen gehören zu den Leuten mit den höchsten Einstiegsgehältern. Allerdings kommt es hier stark auf die Unternehmensgröße an, je größer dein Arbeitgeber, desto mehr verdienst du. Laut absolventa.de reichen die Monatsgehälter von 3.200 bis 7.200 Euro, Durchschnitt sind etwa 4.500 Euro. Im Jahr sind so 46.000 bis 70.000 Euro drin.

2
Mediziner

Der Job ist hart, wird aber auch schon von Anfang an sehr gut bezahlt. Kununu hat herausgefunden, dass das Einstiegsgehalt von Jung-Medizinern durchschnittlich bei etwa 80.000 Euro liegt, macht auf den Monat heruntergerechnet ein Gehalt von etwa 6.600 Euro.

3
Grafikdesigner

In der Design- und Gestaltungsbranche sieht es schon nicht mehr ganz so rosig mit den Einstiegsgehältern aus. Ungefähr 2.200 Euro - brutto, versteht sich - stehen dann laut absolventa.de auf deinem Lohnzettel. Macht im Jahr ein Gehalt von etwa 26.400 Euro.

4
Softwareentwickler

Als Softwareentwickler liegst du mit etwa 44.000 Euro Einstiegsgehalt, also etwa 3.600 Euro monatlich, lohntechnisch in der IT-Branche im Mittelfeld. In der Systemadministration verdienst du etwas weniger, im Consulting etwas mehr, so absolventa.de.

5
Buchhalter

In der Finanz- und Versicherungswirtschaft kommt es oft darauf an, ob du eine Ausbildung gemacht hast oder einen Studienabschluss hast. Als Gehalts- und Lohnbuchhalter verdienst du mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Jahr ein Einstiegsgehalt von etwa 26.000 Euro, als Hochschulabsolvent sind 35.000 Euro drin, schreibt absolventa.de.

6
Ingenieur

Ingenieure hingegen erwartet ein ordentliches erstes Gehalt. Kununu sagt, dass Absolventen mit 69.000 Euro pro Jahr rechnen können. Da kommt im Monat ein schönes Sümmchen raus, nämlich rund 5.700 Euro.

7
PR-Redakteur

Wenn du im PR-Bereich arbeiten willst, kannst du laut absolventa.de mit durchschnittlich 30.000 Euro Brutto-Einstiegsgehalt rechnen. Das sind ungefähr 2.500 Euro im Monat. Allerdings ist es im PR-Bereich so, dass dein Gehalt schnell mit zunehmender Berufserfahrung steigt.

8
BWLer

Im BWL-Bereich sind nach Spiegel Online-Informationen rund 44.000 Euro Einstiegsgehalt im Jahr drin, macht etwa 3.600 Euro pro Monat. Vor allem in der Industrie kannst du gut verdienen.

9
Biologe

Hast du eine Ausbildung in dem Bereich gemacht, erwarten dich durchschnittlich 2.500 Euro monatliches Einstiegsgehalt. Mit einem Hochschulstudium ist mehr drin, nämlich etwa 3.600 Euro im Monat. Du bist von anderen Naturwissenschaften auch nicht abgeneigt? Als Chemiker könntest du laut absolventa.de sogar 50.000 Euro pro Jahr als Einstiegsgehalt bekommen.

10
Kundenservice

Die Einstiegsgehälter im sogenannten Customer Service schwanken stark und hängen unter anderem vom Unternehmensstandort und der Unternehmensgröße ab. Durchschnittlich kannst du mit einem Bachelorabschluss mit 31.000 Euro Einstiegsgehalt rechnen, mit einem Masterabschluss mit etwa 40.000 Euro. Absolventa.de zeigt auch, dass du mit einem schulischen Abschluss durchschnittlich 5.000 Euro weniger Einstiegsgehalt bekommst. Wenn du in der Vertriebsbranche mehr verdienen möchtest, kannst du dein Glück als Sales Manager versuchen.

11
Einkäufer

Du willst in der Logistik-, Verkehr- und Transportwesen-Branche als Einkäufer Fuß fassen? Dann kannst du dich auf ein gutes Einstiegsgehalt freuen: Wenn du einen Bachelorabschluss hast, sind etwa 43.000 Euro im Jahr drin, mit einem Master sogar 49.000 Euro. Dabei hängt auch hier der Lohn stark von der genauen Branche und dem Bundesland ab, so absolventa.de.

12
Lehrer

Man sagt den sozialen Berufen ja nicht gerade nach, dass sie dich reich machen können. Die Einstiegsgehälter schwanken, je nachdem, welchen Beruf du in der Branche genau ergreifst. Als Lehrer sind zum Beispiel je nach Bundesland und Besoldungsgruppe zwischen 48.000 und 60.000 Euro drin. Ob du verbeamtet bist oder nicht spielt laut absolventa.de ebenfalls eine Rolle für das Gehalt in der Branche Bildung und Soziales.

ein Artikel von
Helene Rose
Helene studiert Germanistik und Anglistik/ Amerikanistik in Potsdam. Als Werkstudentin bei ZASTER schreibt sie über das bei Studierenden oft knappe, aber heiß ersehnte Geld.

Noch mehr Zaster