© David lezcano / Unsplash
Vom Sommer überrascht

Spontan ins Freibad? Das kann teuer werden!

von Isabella Müller-Reinhardt

Unsere Kolumnistin Isabella Müller-Reinhardt wurde total vom Sommer überrascht, musste leider in ein Freibad gehen und dort feststellen, dass spontane Freibadbesuche richtig teuer werden können.

Diese plötzliche Hitze hat mich eiskalt erwischt! Ich war eigentlich noch gar nicht richtig auf den Sommer eingestellt, aber
blöderweise habe ich mich überreden lassen ins Freibad zu gehen. Solche Bäder finde ich ja an sich schon wirklich grauenhaft, aber als ich mich dann dort entblößt habe, wurde mir sofort klar: der Sommer ist drei Kilo und mehrere Beauty-Anwendungen zu früh bei mir vorbeigekommen!

Im Notfall konnte ich mich auch unter Wasser verstecken

Aber egaaal! Ich konnte mich zum Glück im völlig überfüllten Becken unter die anderen Besucher mischen ohne negativ aufzufallen und im Notfall konnte ich mich auch unter Wasser verstecken. Das hat alles super geklappt – also wenn an einem Freibad irgendwas überhaupt „super” sein kann. Doch ich habe eben auch festgestellt, dass es bis zum nächsten Sommer-Wochenende für mich noch einiges zu tun gibt. Soll noch mal einer sagen, Freibad wäre günstig! Ich meine können wir uns mal über den Eintritt für ein Freibad unterhalten? Einfach nur irre, was du für die drei Euro alles kriegst! Selbstzweifel, Fremdscham, Sommersprossen, Blicke, Abkühlung, blaue Flecken, Bikinistreifen, Muskelkater, Hunger auf Pommes rot-weiß…

Naja, hier meine To-Do's, bevor ich das nächste Mal wieder so ein Freibad betrete:

1
Pediküre

Einmal Sommerfüße, bitte. Mit schönem Lack und ohne Hornhaut – ca. 25 Euro.

2
Bräune

Wie von der Sonne geküsst, aber ohne Sonnenbrand. Spray-Tanning unter der Bräunungsdusche – 30 Euro.

3
Haarentfernung

Wenn ich mutig wäre… So richtig mutig wäre… Dann würde ich… Und dann hätte ich sogar vier Wochen meine Ruhe… Aber… Nee... Doch lieber nicht… Lieber eine Packung Einwegrasierer… – 4 Euro.

4
Eis-Sauna

Drei Minuten bei ungefähr -160 Grad bibbern. Das hilft bei der Fettverbrennung und gegen Cellulite (die haben wir natürlich alle nicht). Das großartige an einer Eis-Sauna: Das kalte Schwimmbad-Wasser fühlt sich dann an, wie warmes Badewannenwasser – 50 Euro.

5
Bikini

Die bösen drei Kilo Übergewicht (das wir natürlich alle nicht haben) verstecken wir einfach. Gut, dass jetzt „High-Waist“ mega angesagt ist. Da ziehen wir uns das Shaping-Bikinihöschen bis zum Bauchnabel hoch – gut investierte 60 Euro.

ein Artikel von
Isabella Müller-Reinhardt
Isabella Müller-Reinhardt

Die in Madrid aufgewachsene Münchnerin arbeitet seit mittlerweile mehr als zwanzig Jahren als Sportmoderatorin für verschiedene deutsche und englische Fernsehsender. Zu den Stationen Müller-Reinhardts zählen unter anderem ARD, ITV, Sport1, Sky und Arena. Zudem plaudert sie in einem Podcast über „Weiberkram“ und schreibt diverse Sportkolumnen.

Noch mehr Zaster