© Beyond Meat
Kult-Burger

Ohne Fleisch zum Mega-Erfolg: Beyond Meat ist 5,9 Milliarden Dollar wert

von Moritz Weinstock

Seit dem Börsengang des amerikanischen Unternehmens Beyond Meat im Mai hat sich der Wert des Kult-Burger-Herstellers verfünffacht. Traumrenditen und Prognosen lassen Anleger ausflippen.

Beyond Meat trifft mit seinem fleischlosen Burger derzeit voll ins Schwarze. Der gehypte Veggie-Burger, den du seit etwas mehr als einer Woche in Deutschland bei Lidl kaufen kannst, war am ersten Tag bereits innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

Aber nicht nur Verbraucher stehen voll auf den Burger. Auch Anleger und Aktionäre sind auf den Zug des alternativen Nahrungsmittelherstellers aufgesprungen. Seit dem Börsengang im Mai hat sich der Wert einer Aktie, aktuell über 100 Dollar, mehr als verfünffacht. Zudem konnten sie den Umsatz im ersten Quartal des Jahres um satte 215 Prozent auf 40,2 Millionen Dollar steigern.

Halt dich lieber fest

Allein beim Börsenstart sackte Beyond Meat einen Erlös von 240 Millionen Dollar ein und wurde mit insgesamt knapp 1,5 Milliarden Dollar bewertet. Es war der erfolgreichste NASDAQ-Börsengang aller US-Unternehmen seit 2008. Und jetzt halt dich lieber fest. Denn aktuell wird Beyond Meat mit absurden 5,9 Milliarden Dollar bewertet!

Beyond Meat gibt an, bei ihren Burgern 90 Prozent weniger Treibhausgase zu verursachen und deutlich weniger Wasser und Energie für die Produktion zu benötigen als etwa ein 250 Gramm-Konkurrent aus Fleisch. Mal sehen, ob dieser Burger die Zukunft ist und mal sehen, wie sich die Aktie weiterentwickelt. Derzeit gibt der Erfolg ihnen jedenfalls recht.

ein Artikel von
Moritz Weinstock
Moritz Weinstock
Moritz hat Kommunikationswissenschaften in Wien studiert und seine Leidenschaft fürs Schreiben mit nach Berlin gebracht. Nach lehrreichen Jahren als Redakteur bei einem Motorradmagazin, ist er nun als Channel-Editor für ZASTER tätig. Sein Zugang zur Wirtschaftswelt: er lebt auf zehn Quadratmetern und spart, was das Zeug hält.

Noch mehr Zaster