Wenn Stars und Sternchen sterben bedeutet das noch lange nicht, dass ihr kommerzieller Erfolg auch endet. So makaber es klingt: Manche Promis machen auch Jahre nachdem sie von uns gegangen sind noch richtig viel Geld. Das liegt zum einen an ihrem Kultstatus und zum anderen am Interesse ihrer Hinterbliebenen, so viel „Saft aus der Zitrone“ zu quetschen wie nur irgend möglich.

Das beste Beispiel dafür kann natürlich nur einer sein: Der King of Pop. Kurzzeitig nach seinem Tod setzte ein regelrechter Hype ein, der mehr Geld in die Kassen von Michael Jackson spülte, als in den Wochen und Monaten zuvor. In dem Jahrzehnt nach seinem Tod kommt der Entertainer auf insgesamt 2,4 Milliarden US-Dollar Einnahmen. Auch im vergangenen Jahr nahmen Familie und Management des King of Pop posthum noch mehr als 250 Millionen Euro zum Beispiel mit dem Verkauf seiner Beteiligung an EMI Music Publishing ein.

Auf unserer Liste stehen aber auch andere Promis, deren Name, Ruhm und Leistung Jahr um Jahr nach ihrem Tod Millionen einspielen. ZASTER hat die Top 5 zusammengefasst: