© Unsplash
Amazon der Baumeister

Amazon baut dir ein Tiny House für unter 20.000 US-Dollar

von Moritz Weinstock

Der Markt um Tiny Häuser boomt. Bei Amazon gibt’s das Glück vom Eigenheim jetzt zum kleinen Preis - als Baukasten, für ambitionierte Bastler.

Während die Mieten in den Großstädten steigen und Bausparverträge auf das Abstellgleis wandern, träumen immer mehr junge Leute vom gemütlichen Eigenheim im Handtaschenformat. Tiny House nennt sich die Art des Wohnens, bei der Minimalisten volle Erfüllung finden - und nur das, was sie wirklich brauchen: ein Dach über dem Kopf, eine kleine Küche, ein Bad und ein bisschen Wohn-und Schlafzimmer. Dazu noch ein kleiner Kachelofen, damit es bei den dünnen Holzwänden im Winter auch schön muckelig bleibt und schon ist für das Seelenheil gesorgt.

Amazon liefert alles

Wenn du dir spätestens jetzt denkst: „das will ich auch!“, dann hat Amazon vielleicht die Lösung für dich. Vor allem dann, wenn du auch noch Lust hast, dein Eigenheim selbst „auf die Beine zu stellen“. Denn von Fachlektüre, entsprechenden Bauplänen, einfachen Gartenlauben, bis hin zum vollwertigen Tiny-House, gibt es alles bei dem Handelsriesen. Ebenerdig, zwei Stockwerke, auf Rädern - deinen Wünschen sind keine Grenzen gesetzt, nur das Budget schränkt dich ein. Denn preislich rangieren die angebotenen Bausätze zwischen 3.000 und rund 70.000 US-Dollar. In der Edelversion musst du dann allerdings nicht mehr groß schrauben und sägen, sie kommt oder rollt schlüsselfertig zu dir aufs Grundstück.

Amerika first

Einen Haken hat die Sache allerdings, denn nur wenige der angebotenen Tiny Häuser sind bisher hierzulande erhältlich. Die Auswahl, die für den deutschen Markt bisher erhältlich ist, beschränkt sich auf Gartenhäuser und Lauben. Die gibt es allerdings auch bei deutschen Versandhäusern und Marktplätzen wie beispielsweise OTTO oder Quelle. Wer sich trotzdem den Wunsch vom bezahlbaren Eigenheim erfüllen will, sollte vielleicht auch mal auf ebay Kleinanzeigen schauen. Denn immer mehr deutsche Anbieter, Schreinereien und Holzbauunternehmen sind auf den Trend der Kleinhäuser aufgesprungen und bieten ihre Versionen minimalistischen Wohnens hier an. Selten allerdings zu solchen Kampfpreisen wie bei Amazon.

ein Artikel von
Moritz Weinstock
Moritz Weinstock
Moritz hat Kommunikationswissenschaften in Wien studiert und seine Leidenschaft fürs Schreiben mit nach Berlin gebracht. Nach lehrreichen Jahren als Redakteur bei einem Motorradmagazin, ist er nun als Channel-Editor für ZASTER tätig. Sein Zugang zur Wirtschaftswelt: er lebt auf zehn Quadratmetern und spart, was das Zeug hält.

Noch mehr Zaster