Isabella Müller-Reinhardt

14 Dinge, die Du im Winter einsparen kannst

Endlich! Der Jahrhundert-Sommer ist vorbei. Ausgaben die wir in den nächsten Monaten drastisch reduzieren können.

1
Weltklassespieler

Sorry, FC Bayern! Aber das Transferfenster öffnet auch erst wieder in drei Monaten.

2
Aperol Spritz, Hugos, Negroni

Im Freien klirren die Eiswürfel viel schöner.

3
Zigaretten

Minusgrade besiegen die Sucht. Hoffentlich.

4
Glasreiniger

Wer will das greislige Wetter schon sehen?

5
Rasierklingen

Wildwuchs an den Beinen? Sieht keiner und hält sogar warm.

6
Freibad

Acht Monate keinen Bauch mehr einziehen müssen. Juhu.

7
Ventilator

Endlich keinen Schweiß- und Mief-Quirl mehr im Büro.

8
Radlerhosen

Wem haben wir diese Modesünde eigentlich zu verdanken?

9
Rohkost und Wassermelone.

Über die Bikinifigur machen wir uns dann ab Mai wieder Gedanken

10
Waschmittel

Grade angezogen und schon durchgeschwitzt.

11
Autowäsche

Schneeregen tut’s doch auch.

12
Pediküre

Hallo Hornhaut, da bist Du ja wieder.

13
Mückensprays und Fliegenklatschen

Endlich wieder in Ruhe im Schlafzimmer.

14
Coachella, Hurricane, Wacken, Rock am Irgendwas

Und die hippen „Ich-war-dabei-Bändchen“ braucht im Winter auch keiner mehr.

Kleine Vorwarnung! Der Winter wird dennoch teuer! Warum, erfahrt Ihr nächste Woche.

ein Artikel von
Isabella Müller-Reinhardt
Isabella Müller-Reinhardt

Die in Madrid aufgewachsene Münchnerin arbeitet seit mittlerweile mehr als zwanzig Jahren als Sportmoderatorin für verschiedene deutsche und englische Fernsehsender. Zu den Stationen Müller-Reinhardts zählen unter anderem ARD, ITV, Sport1, Sky und Arena. Zudem plaudert sie in einem Podcast über „Weiberkram“ und schreibt diverse Sportkolumnen.

Noch mehr 
Zaster